Header4

   

19.08.2017

Die Versammlung wurde satzungsgemäß mit Tagesordnung angekündigt und war beschlussfähig.

Vor 36 anwesenden Mitgliedern, eröffnete der 1. Vorsitzende Andreas Hänel die außerordentliche Mietgliederversammlung des FC Uhingen mit einer Begrüßungsrede, gefolgt durch die Ernennung des Versammlungsleiters Armin Noll und des Schriftführers Stefan Leibing.

Ganz herzlich möchten wir uns bei Herrn Jens Stopper, dem Bankfilialleiter der KSK Uhingen bedanken, der als Gast eingeladen war. Er konnte den anwesenden Mitgliedern, aus Perspektive der Bank, die finanzielle Lage des Vereins erläutern. Herr Stopper lobte den außerordentlich hohen Einsatz der jetzigen Vorstandschaft und betonte die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit während der gesamten Amtszeit. Doch er erklärte, dass der Verein in den Jahren vor der Amtsübernahme durch die jetzige Vorstandschaft, in Schieflage geraten war. Daraus resultierend, ein sehr schlechtes Bankrating erhalten habe. Eine Tatsache, die es der KSK unmöglich mache, den FCU, ohne substantielle Sicherheiten, weiter zu unterstützen.

Der 1. Vorstand Andreas Hänel erklärte, dass der Verein, trotz konsequenter Maßnahmen zur Kostensenkung, dennoch eine Unterdeckung erwirtschaftet. Man habe die durchschnittlichen monatlichen Kosten von 2014 bis heute um über 25% senken können. Doch ohne die weitere Unterstützung durch die KSK reicht dies nicht aus um den Verein auf finanziell stabileren Füßen zu stellen. Ein großes Problem ist das Vereinsgebäude, welches sich in einem stark renovierungsbedürftigen Zustand befindet. Es wurde in der Vergangenheit versäumt, notwendige Reparaturen Stück für Stück vorzunehmen – eine Tatsache die sich heute rächt. Erschwerend kommt nun hinzu, dass als Ergebnis der letzten Untersuchung des Schornsteinfegers, die Heizanlage des Vereinsheims am 30.09.2017 zwangsweise außer Betrieb gesetzt werden muss, aufgrund nicht mehr eingehaltener Vorschriften bzw. Normen. Eine komplette Erneuerung der Heizungsanlage wäre erforderlich, dies in Verbindung mit einer Renovierung des Clubhauses nach den neuen Energieeffizienz-Verordnungen.

In den weiteren Ausführungen ging A. Hänel nochmals auf die äußerst positive Entwicklung der SGM’s im Junioren- und Aktivenbereich mit dem FSV ein. Aus seiner Sicht sind die SGM’s das Beste, was Uhingen aus sportlicher Sicht seit Jahrzehnten passiert ist. Durch den Zusammenschluss hat man in Uhingen einen leistungsstärkeren Fußball geschaffen.

Desweiteren, stellte A. Hänel den aktuellen Stand des Sportstättenkonzeptes der Stadt Uhingen dar, im Zusammenhang mit dem Neubau des Kunstrasenplatzes auf dem Haldenberg. A. Hänel informiert nun über den geplanten Zusammenschluss mit dem FSV. Der neue Name wird Sport-Club Uhingen e.V. sein. Die Vereinsfarben werden rot und blau sein. Die beiden Vereine würden sich in allen Belangen einwandfrei ergänzen und zusammen ein besseres und stabileres Vereinsgefüge bilden. Die genaue Vorgehensweise und die Gründe dafür werden dargelegt und besprochen.

 

Anschließend wurde über die Auflösung des FC Uhingen und die Zustimmung für die Fusion abgestimmt. Die offen stattfindende Wahl brachte folgendes Ergebnis:

31 anwesende Mitglieder + 1 per Briefwahl abgegebene Stimme – für Auflösung und Fusion

0 Gegenstimmen

5 Enthaltungen

 

Die Abstimmung mit 32 Für-Stimmen und 0 Gegen-Stimmen ergibt ein Abstimmungsergebnis von 100% für Auflösung und Fusion.

Bezieht man die Enthaltungen noch in die Berechnung mit ein und setzt die Für-Stimmen ins Verhältnis zu den an der Wahl teilnehmenden Mitgliedern, errechnet sich, dass 86,5% für Auflösung und Fusion gestimmt haben.

 

Damit ist die in der Satzung geforderte dreiviertel Mehrheit auf jeden Fall erfüllt.

 

Als Liquidatoren wurden Andreas Hänel und Ingrid Hänel gewählt bei folgendem Abstimmungsergebnis:

32 Ja-Stimmen

0 Nein-Stimmen

2 Enthaltungen

Die Wahl wurde von den einzelnen Personen angenommen.

Andreas Hänel beendete die Mietgliederversammlung und bedankte sich bei allen Anwesenden.

   

Unsere Partner

  

burgerschloz

 

montagebauBerg 

 

universa

 

wolf

 

 kirner

 

scherr

 

deike 

 


 Vereinshop

 

TTShop Animatio

 

 


131028 werbebanner 130x350 ehrenamt